Schwimmhalle geschlossen

Aufgrund einer technischen Störung bleibt die Schwimmhalle in Langenberg von Mittwoch 27.August bis Freitag 29.August geschlossen. Alle regulären Übungs- und Trainingsstunden in der Schwimmhalle entfallen daher. Wir bitten um euer Verständnis!

Noch 30 Tage bis zur WM


Und jetzt ist es offiziell: Teamchef Juergen Wohlgemuth hat die Mannschaft der DLRG Langenberg für die Weltmeisterschaft im Rettungsschwimmen nominiert.
In der offenen Klasse werden Sophia Bauer und Sarah Heinrichsmeier antreten.
Zusätzlich gibt es erstmals zwei U19-Staffeln.
Lea Dieding, Antonia Düsing, Alena Heinrichsmeier, Ylva Rosenau. Julia Kristin Lalla und Clara Steinberg bilden die weibliche Staffel. Bei den Jungs sind es Finn Bonberg, Nils Großerohde und Cedric Köhne. Ein vierter Platz wird in Kürze nachnominiert.
Los geht die Reise am 20. September nach Montpellier und La Grande Motte an der französischen Mittelmeerküste. Zwei Tagen Training folgen sechs harte Wettkampftage.
Schon eine Woche früher reisen David Laufkötter und Justus Steinberg von unserer DLRG zur Weltmeisterschaft. Sie dürfen im U19-Team der DLRG-Nationalmannschaft starten.

Neue Rettungs- schwimmabzeichen verliehen

Im Rahmen eines 3-tägigen Intensiv-Kurses konnten nun 10 Langenberger Rettungsschwimmer ihre Rettungsschwimmabzeichen in Gold und Silber erwerben oder wiederholen. Neben dem Nachweis theoretischen Wissens und praktischer Fertigkeiten eines Rettungsschwimmers wurde der Kurs durch eine simulierte Rettungsübung praxisnah abgeschlossen... Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!! Bilder vom Kurs findet ihr hier

15 Plaketten für die DLRG


Bei der Sportlerehrung der Gemeinde Langenberg zeichnete die Bürgermeisterin elf Einzelsportler (Foto) und vier Mannschaften für ihre Erfolge im vergangenen Jahr aus. So viele Plaketten gab es noch nie in einem Jahr, auch nicht für die DLRG.

Vereinsmeisterschaften ein voller Erfolg

Am Sonntag, 2. März tummelten sich zahlreiche Aktive bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften in der Langenberger Schwimmhalle. Unter der einwandfreien Organisation von Anna-Lena Potthast, Saskia Entrup und zahlreichen Helfern konnte so die Vereinsmeister in jung und alt ermittelt werden, wodurch diese Veranstaltung eine äußerst angenehme Atmosphäre bot. Am Start waren auch diesmal wieder viele Mamis und Papis! Vielen Dank auch an den Förderverein für die tadellose Verpflegung! Hier findet ihr Fotos und Ergebnisse.

Anbaden 2014

Am 5. Januar traffen sich zum 12. Mal Mutige der DLRG Langenberg zum traditionellen Anbaden im Alberssee. Insgesamt 23 Schwimmer trauten sich bei schönstem Sonnenwetter ins 8°C kalte Nass. Alle Bilder vom Anbaden findet ihr hier.

Sportlerin des Jahres

Loreen Quinke (13) wurde jetzt mit dem überdimensionalen Wanderpokal als »Sportlerin des Jahres 2013« der DLRG Langenberg ausgezeichnet. Überall, wo sie am Start war, hat sie auch gewonnen. Fast überall. Bei der Deutschen Meisterschaft Anfang November in Bamberg wurde Sie Dritte. Mehr.

DLRG Jugend beim Kinderkochkurs in Oelde

Einen fantastischen Tag erlebten 12 Mini-Sterneköchinnen am 21.09.2013 beim Kinderkochkurs „Hits für Kids“ im Kindermuseum des Vier-Jahreszeiten-Parks in Oelde . Einen kleinen Bericht findet ihr hier!

Gold am Alberssee

Mehrfach Gold beim AlbersSeeCup in Lippstadt: Die Langenberger Rettungssportler nutzten den »Heimvorteil« an ihrer Trainingsstätte: Jonathan Berghoff, Clara und Justus Steinberg gewannen Beach Flags, Justus auch das Ski Race. Loreen Quinke gewann das Board Race. Ergebnisse.

Ferienfreizeit im Sommer

Acht tolle Tage verlebten 34 Kinder und Jugendliche in der Sommer-Ferienfreizeit mit der DLRG Langenberg. Am Doktorsee in Rinteln wurde gezeltet, gegessen, gespielt gebadet und die Welt auf den Kopf gestellt: Schützenfest im Campingdorf und Weihnachten im Juli! Mehr.

Erfolge am Eckernförde-Strand

Beim 11. YoungStar-Cup am Ostseestrand von Eckernförde gewinnt Loreen Quinke die Mehrkampfwertung der Ak 12/13. Herausragend dabei ihr Sieg beim Board Race. In der Ak 14/15 wird Clara Steinberg Dritte im Dreikampf.  
 
Parallel fand der 16. Lifesaving-Cup statt. Nils Großerohde erreichte dort für die DLRG Langenberg in allen vier Disziplinen der offenen Klasse den Endlauf und kam unter 43 Sportlern auf Platz 8. Mehr dazu hier.

Platz 9 bei Trophy 2

Bei der zweiten DLRG-Trophy des Jahres - am Tuttenbrocksee in Beckum - erreicht die Langenberger Mannschaft Platz 9 in der Tageswertung (unter 45 Teams). Liga-Abschluss ist am 31. August in Stralsund.

Platz 15 bei DLRG-Trophy

Bei der ersten DLRG-Trophy des Jahres in Haltern am Stausee erreichte die Mannschaft der DLRG Langenberg unter 45 Teams mit gesamt knapp 300 Sportlern den 15. Platz. Acht Disziplinen waren zu absolvieren. Jasmin Dziuron erreichte mit Platz 3 im Beach Flags das beste Einzelresultat.
Abgerechnet wird jedoch erst am Schluss - zwei weitere Trophy-Wettbewerbe folgen.

Sophia holt zwei EM-Medaillen


Ihr Debüt in der DLRG-Nationalmannschaft krönt die Langenberger Rettungssportlerin Sophia Bauer gleich mit einer Medaille. Im niederländischen Den Haag gehörte sie bei der Europameisterschaft am Wochenende zur fünfköpfigen Frauenstaffel der DLRG. Mehr.

Platz 6 beim DRG-Cup

Beim 18. DLRG-Cup in Warnemünde erreichte die Mannschaft der DLRG Langenberg den 6. Platz - das beste Ergebnis seit 18 Jahren. Mehr dazu

Vier mal Gold beim JRP


Mit Justus, David (Foto), Finn und Clara standen erstmals vier "Langenberger" in der Junioren-Auswahl des LV Westfalen. Alle vier trugen einen Einzelsieg bei zum 2. Platz beim Junioren-Rettungspokal. Mehr dazu.

Medaillen aus Schweden


Mit der DLRG Nationalmannschaft fuhren Jasmin Dziuron und David Laufkötter jetzt beim Länderkampf im schwedischen Jönköping feine Erfolge ein. David (17) kehrte mit vier Einzelmedaillen zurück: Gold, zweimal Silber und Bronze. Hinzu kommen weitere Medaillen aus den Staffelwettbewerben. Jasmin (20) brachte ebenfalls Staffelmedaillen mit heim. In den Einzelwettbewerben war der 5. Platz im 100 Meter Retten mit Flossen das beste Resultat. Mehr dazu...

5630 Meter in einer Stunde

50 Meter Sprint - zu neunt immer abwechselnd. So ging die Stundenstaffel in Steinhagen. 5630 Meter kamen binnen 60 Minuten zusammen. Dort schaffte das Team aus Langenberg den 2. Platz hinter dem gastgebenden SDCSA (5.900m). Klasse Leistung. Mehr dazu hier.

40. Rettungswettkampf in Verl

Vom 40. Rettungswettkampf in Verl kamen die Mannschaften der DLRG Langenberg mit einigen Pokalen zurück. An der jüngsten Altersklasse bis 9 Jahre gewannen sowohl die Mädchen als auch die Jungen aus Langenberg. In der Ak 12 belegte die Mädchen- und die Jungen-Mannschaft aus Langenberg jeweils Platz zwei. Mehr.

Drei Medailen bei den DM


Bei den 41. Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen schnitt die DLRG Langenberg so gut ab wie noch nie: 119 Ortsgruppen schickten ihre Schwimmer. Und die Langenberger DLRG kam auf Platz 9 in der Teamwertung!
Justus Steinberg (Silber), Loreen Quinke (Bronze) und Sophia Bauer (Gold - Foto, von links) gewannen Medaillen in allen Farben. Mehr dazu hier.

16 erfolgreiche Rettungsschwimmschein Absolventen

An den letzten beiden Wochenenden (13.-22.9.) konnte die DLRG Langenberg ihren Mitgliedern einen Rettungsschwimmschein-Kurs für Bronze Silber und Gold sowie den Junior-Retter anbieten. Insgesamt 16 Rettungsschwimmer nahmen diese Herausforderung an und wurden in mehreren Theorie- und Praxiseinheiten für ihre Prüfungen vorbereitet. Letztendlich konnten 3 x Junior-Retter Abzeichen, 4 x Bronze, 2 x Silber und 7 x Gold beurkundet werden! Herzlichen Dank für die große Teilnahme!!

Die DLRG wird 100... und Langenberg ist mit dabei

Beim Familienfest des DLRG LV Westfalen anlässlich des 100 Jahrigen Bestehens der DLRG wurde im LV Westfalen und Nordrhein groß aufgefahren. Das Familienfest am Düsseldorfer Landtagsufer am vergangenen Samstag (13. Juli)bot viele Attraktionen und Programmpunkte bis spät in den Abend hinein. Unter die zahlreichen Besuchen mischte sich auch eine kleine Gruppe aus Langenberg. Fotos findet ihr in unserer Bildergalerie.

Justus und Sophia im Westfalenteam

Erneut stehen zwei Langenberger in der Juniorenauswahlmannschaft des Landesverbandes. Die Landestrainer haben erneut Sophia Bauer und erstmals Justus Steinberg nominiert. Der 15-Jährige hatte beim zweitägigen Qualifikationswettkampf den 2. Platz belegt. Das Landes-Juniorenteam tritt am 5. und 6. Juli beim Junioren-Rettungspokal der Landesverbände in Halle/Saale an.

David und Justus zur JWM

Erstmals sind zwei Rettungssportler der DLRG Langenberg für die Junioren-Nationalmannschaft nominiert. Justus Steinberg und David Laufkötter stehen im Aufgebot bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Frankreich. Mehr dazu...

Simulierte Rettungsübung

Zum ersten Mal hat die DLRG Langenberg einen eigenen SERC (Simulated Emergency Response Competition) organisiert. Vier Teams mussten dafür in einer begrenzten Zeit mehrere gespielte Notfallsituationen im und am Wasser meistern.

Ein großes Dankeschön an die engagierten Teilnehmer und die talentierten Helfer und Darsteller aus mehren Ortsgruppen (Langenberg, Rietberg und Rheda-Wiedenbrück).

Mehr SERC-Fotos.

Viele Erfolge bei den Landesmeisterschaften

Am ersten Mai-Wochenende konnten die Langenberger Rettungssportler bei den Landesmeisterschaften in Gelsenkirchen (wieder einmal) mehrere Medallien mit nach Hause nehmen. Bei den Einzelmeisterschaften am Samstag konnten Chantal Schiffter, Clara und Justus Steinberg, Loreen Quinke, David Laufkötter, Alena Heinrichsmeier und Sophia Bauer Einzelmedaillen gewinnen. Bei den Mannschaftswettkämpfen am Sonntag reichte es für die Mannschaften der AK12 weiblich, AK 15/16 männlich, 17/18 männlich und Offen weiblich zu Edelmetall. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern zu dieser tollen Leistung!!

Lehrscheinprüfungen erfolgreich bestanden

Susan, Theresa und Daniel (v.l.)

Am Samstag, 29.März konnten 3 Langenberger DLRG-Mitglieder erfolgreich ihre Prüfungen für den DLRG-Lehrschein ablegen. Die Langenberger konnten alle Prüfungen erfolgreich bestehen und sind nun offizielle Ausbilder im Bereich Schwimmen und Rettungsschwimmen. Herzlichen Glückwunsch! Mehr...

Drei Siege in Harsewinkel

Max, Lena und Tim (v. l.)

Beim Marienkäfer-Cup in Harsewinkel gingen drei Siege an die DLRG Langenberg: Maria Pagenkemper, eine Woche zuvor schon Bezirksmeisterin geworden, siegte auch hier in der Ak 10. Max Grabowski, letzte Woche noch Zweiter, schlug jetzt den Bezirksmeister und siegte in der Ak 10 (von 38). In der Ak 12 gewann auch Tim Honold vor dem Bezirksmeister der Vorwoche. Lena Grabowski belegte in Ak 7/8 den 3. Platz (von 29).Hier findet ihr Fotos vom Wettkampf...

Vier neue Bezirksmeister im Einzel


Bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften gingen vier Titel (Foto) nach Langenberg. Aber noch mehr 2. und 3. Plätze. Alle Ergebnisse hier.

Drei Mannschaften sind Bezirksmeister

Bei den Bezirks-Staffelmeisterschaften in Harsewinkel gingen drei Titel nach Langenberg: für die Mädchen und die Jungs der Altersklasse 12 sowie für die Mädchen der Ak 15/16. Weitere Ergebnisse gibt es hier.

Gesamtsieg beim Ruhr-Cup


So fängt das Wettkampfjahr ja super an: Beim 10. Ruhr-Cup in Schwerte hat die DLRG Langenberg erstmals die Gesamtwertung gewonnen. In den zwölf Altersklassen holten die Langenberger zwar nur einen Sieg (David Laufkötter, Ak 17/18), jedoch platzierten die Langenberger in nahezu jeder Klasse einen Sportler in den Top 5, so dass genügend Punkte für den Gesamtsieg zusammen kamen. Fotos und mehr Details gibt es hier.

Erfolge beim 17. Bauna-Eder-Pokal

Beim 17. Bauna-Eder-Pokal im hessischen Baunatal nutzen die Rettungssportler der DLRG Langenberg in diesem Jahr lediglich den zweiten Veranstaltungstag. Acht Staffeln gingen an den Start - und fast alle standen am Ende auf dem Siegertreppchen. Die Jungs der Ak 17/18 standen ebenso ganz oben wie die junge Damenmannschaft in der offenen Klasse.

Erfolge beim 1. Holter Ems-Pokal

Beim 1. Holter Ems-Pokal am 12.10.13 in Schloß Holte-Stukenbrock waren insgesmt 20 Kinder aus Langenberg dabei. In der Gesamtwertung wurde mit dem 6. von insgesamt 12 Ortsgruppen ein gutes Ergebnis erzielt. Bild (v.l.n.r) Vorne: Amelie Südhoff (1. Platz), Janne Roth (3. Platz), Eliah Brinkhaus (2. Platz) Hinten: Max Grabowski (2. Platz), Loreen Quinke (1. Platz) und Lynn Heinrichsmeier (3. Platz)

Sophia Bauer ist Junioren-Europameisterin


In Italien erfüllt sich Sophia Bauer im Trikot der deutschen Nationalmannschaft den Traum von der Junioren-Europameisterschaft. Die 18-Jährige gewinnt die 100m Retten mit Flossen. Und Deutschland dazu die Nationenwertung. Mehr.